Kindergarten | Elternarbeit
Der Kindergarten ist sehr idyllisch im Dossenheimer Ortsteil Schwabenheimer Hof gelegen. Man findet uns unweit vom Neckar in einer Ansammlung weniger Häuser, inmitten von Wiesen und Feldern, umgeben von Pferden, Kühen und Hühnern.
Kidergarten, Neckar-Odenwald-Kreis, Schwabenheimerhof, Pädagogik, Elternarbeit, naturnah, Kinder, Waldpädagogik,
311
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-311,page-parent,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1400,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Elternarbeit

kiga_favicon

Aktives Mitgestalten

Unser Kindergarten gründete sich 1972 aus einer Elterninitiative, deren Ziel im Sinne einer Erziehungspartnerschaft das aktive Mitgestalten des Kindergartenalltags durch die Elternschaft im Interesse unserer Kinder war und immer noch ist.

Dabei ist die Elternarbeit eine tragende Säule und in unserer Elterninitiative gewollt und notwendig. Neben dem Kochdienst ist von jeder Familie ein weiterer Elterndienst zu übernehmen. Darüber hinaus engagieren sich alle Eltern bei der Vorbereitung von Festen und nehmen nach Möglichkeit an den ein- bis zweimal im Jahr stattfindenden Putz- und / oder Renovierungswochenenden teil. Durch die vielfältige Zusammenarbeit besteht ein enger Kontakt zwischen den Eltern, Kindern und ErzieherInnen im Kindergarten.

Dienste / Kochen

Ein zentraler Elterndienst besteht in der Zubereitung eines vollwertigen vegetarischen Mittagsmenüs bestehend aus Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch. Da wir viel Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, sollten die Zutaten für das Mittagessen bevorzugt aus kontrolliert biologischem Anbau stammen und / oder regionaler Herkunft sein. Jede Familie wird dabei im Schnitt einmal alle sechs Wochen pro Kind mit diesem Kochdienst betraut. Ein Kochplan gibt rechtzeitig Auskunft über die anstehenden Kochtermine und ermöglicht im Notfall Tauschabsprachen.

 

In der Küche des Kindergartens findet sich ein Rezeptordner, in dem von den Eltern bereits erprobte Menüs inklusive der erforderlichen Mengenangaben gesammelt sind. Jede Familie kann sich aus diesem Fundus bedienen, gern jedoch auch neue kulinarische Ideen einbringen.

 

Darüber hinaus übernimmt jede Familie einen zusätzlichen Elterndienst. Dazu zählen bspw. das Waschen anfallender Wäsche, das Einkaufen von Verbrauchsmaterialien und Getränken, die Küchengrundreinigung, das Erstellen des Kochplans, die Organisation und Durchführung von Reparaturen und der Gartenpflege, das Verfassen von Artikeln für diverse Medien, die Betreuung der Homepage, das Mitwirken beim Festkomitee, die Vereinskassenprüfung und die Protokollerstellung sowie zu guter Letzt das Übernehmen eines der fünf Vorstandsämter.

_0010_Elternarbeit
Verein

Der 1972 aus einer Elterninitiative hervorgegangene private Verein Kindergarten Schwabenheimer Hof e.V. fungiert als Träger des Kindergartens. Vereinsmitglieder sind sowohl die Eltern der aktuell betreuten Kinder, alle ErzieherInnen sowie einige ehemalige Eltern. Der Verein und seine Entwicklung sind geprägt von einer starken Elterninitiative, d.h. unsere Einrichtung spricht vorrangig Eltern an, die ihre Kinder während der Kindergartenzeit auch persönlich begleiten möchten und können.

 

Der Vereinsvorstand führt die Geschäfte des Vereins und vertritt ihn nach außen. Außerdem ist er für die Finanzen zuständig und führt die Dienstaufsicht über die angestellten ErzieherInnen. Die fünf Vorstandsmitglieder nehmen die Geschäfte prinzipiell gemeinsam wahr, wobei jedem Vorstandsmitglied ein gewisser Schwerpunktbereich zugeordnet ist (Personal, Finanzen, Neuaufnahmen, Fest, Öffentlichkeitsarbeit).

 

Auf der einmal jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung werden organisatorische und vereinsrechtliche Aspekte wie bspw. die Wahl und die Entlastung des Vorstandes und des Kassenprüfers thematisiert.

 

In der Vollversammlung, an der im Sinne der Beschlussfähigkeit möglichst alle Eltern sowie mindestens zwei ErzieherInnen teilnehmen sollten, werden alle wichtigen Belange des Kindergartens besprochen. Die Beschlüsse der Vollversammlung sind für alle bindend. Damit ist die Vollversammlung das zentrale Beschlussgremium des Kindergartens. Sie findet etwa vier- bis fünfmal pro Jahr statt.

Straßenfest

Das vom Kindergarten seit 1998 organisierte Schwabenheimer Straßenfest mit großem Flohmarkt ist im jährlichen Veranstaltungskalender ein regelmäßiger Termin, an dem etwa 1.000 bis 2.000 Gäste teilnehmen. Üblicherweise findet das Straßenfest am Muttertagssonntag Mitte Mai statt. Neben diversen kulinarischen Köstlichkeiten wie Bratwürsten, selbstgebackenen Waffeln und Kuchen sowie selbstgemachten Salaten, die die Eltern in Eigenleistung erbringen, werden auch zahlreiche Attraktionen wie Kinderschminken, Dosenwerfen, Ponyreiten, Märchenerzählen, Filzen u.v.a.m. angeboten.

_0000_P1260245